G3 Ferienkurs Lerncoaching

Stipendiaten lernen mit der „fitten Rübe“ Tipps und Tricks zum erfolgreichen Lernen

Auch für die Stipendiaten der 3. Generation ist es uns gelungen vor dem Ende ihrer Zeit im Diesterweg-Stipendium noch einen Ferienkurs anzubieten. In der Woche vom 20. – 24.07.2020 trafen sich die Kinder in den Räumen der RAZ (Regionale Arbeitsstelle für Kinder aus Zuwandererfamilien), um Tricks zum erfolgreichen Lernen zu trainieren.

Die Kinder beginnen nach den Sommerferien bereits mit der 6. Klasse und der Übergang in die Weiterführende Schule gestaltete sich für sie, aufgrund der Corona Pandemie, besonders schwierig. Neue Herausforderungen und ein erhöhtes Lernniveau erwartet die Kinder in der 5. Klasse. Da stellen sich Kinder oft die Frage, wie sie das alles gut bewältigen können. Das Coaching Programm „Fitte Rübe“ kommt da gerade recht, denn es vermittelt den Kindern Tipps und Tricks Lernblockaden zu lösen, die Konzentration zu verbessern und Stress zu lösen.

Die Kinder haben während einer Methode mit der Trainerin Iris Labinsky nach Wörtern gesucht, die für sie mit negativen Gefühlen, Angst und Stress besetzt sind. Das können „Spinnen“, „die Mathearbeit“ „das Alleine-sein“ oder schlicht „andere Menschen“ sein. Mit der Methode „Magic Words“ haben die Kinder dann gelernt, wie sie diese, für sie unangenehmen Wörter, kreativ verändern und ihnen damit etwas von ihrem Schrecken nehmen können.

Nach einer Pause mit viel Bewegung ging es nachmittags an die Gestaltung eines Zeichentrickfilms. Hierzu haben die Kinder zunächst ein Story Board erstellt auf dem sowohl selbstgemalte als auch ausgeschnittene Figuren und Gegenstände zu einer kleinen Geschichte zusammengefügt wurden. Auf die Resultate sind alle gespannt, denn die Fotostrecke wird von Frau Labinsky zu einem Film zusammengeschnitten und den Familien am Abschlussfest präsentiert.

Liebe Stipendiaten, wir hatten viel Spaß zusammen und auch in Corona Zeiten gilt: „Ihr seid mit Abstand die Besten.“