Programmieren? Kinderleicht!

G5: Ferienkurs mit der HABA Digitalwerkstatt

In den Osterferien 2021 waren die Stipendiatenkinder der 5. Generation zum ersten digitalen Ferienkurs in der Geschichte des Diesterweg-Stipendiums Osnabrück eingeladen. Und da gerade ohnehin alle besonders viel Zeit am Computer verbringen, wurde aus der Not eine Tugend gemacht: Die Kinder haben in verschiedenen Workshops mehr darüber gelernt, wie eben dieser eigentlich funktioniert. Was bedeutet „Programmieren“? Wie entsteht ein Computerspiel? Wie kann ich mein eigenes E-Book erstellen? Besonders beeindruckend war es für die Teilnehmenden, mithilfe der kindgerechten Programmiersprache „Scratch“ eigene kleine Spiele und Animationen zu entwickeln, und gegenseitig zu präsentieren. Das anschließende Votum war deutlich: Mit diesem Instrument wollen sich die Stipendiatinnen und Stipendiaten gerne weiterhin beschäftigen, so dass sie in den nächsten Wochen womöglich zu echten kleinen Programmier-Profis werden.

Als willkommene Abwechslung wurden zwischen den virtuellen Seminaren auch haptische Experimente gemacht: So konnten die Kinder ihren eigenen „Heißen Draht“ bauen und spielerisch mit ihren Familien etwas über ihre Geschicklichkeit und Stromkreise lernen.